02.03.2018

Büro mieten

Checkliste für Ihre Immobiliensuche

© conorcrowe - Fotolia

Büroimmobilien liegen im Trend. Sie sind mit einem Anteil von 42 Prozent bei den Gewerbeimmobilien die gefragteste Nutzungsart. Das gilt vor allem für moderne Büroflächen in attraktiven Lagen. Zwar fließen 85 Prozent der Investitionen in die sieben Großstädte München, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Hamburg und Berlin – gleichwohl findet man inzwischen auch in anderen Großstädten und Regionen wieder attraktive Büroneubauten oder modernisierte Objekte.

Zukunftstauglich und mit Ausstrahlung

Die entscheidende Frage, bevor die Suche beginnt, lautet: „Welchen Bedarf hat das Unternehmen aktuell, und wie wird er sich entwickeln?“ Das gilt für Gründer ebenso wie für etablierte Unternehmen, die umziehen wollen. Wer jetzt schon weiß, dass er im Laufe der nächsten zwei Jahre mit hoher Wahrscheinlichkeit expandieren wird, sollte auf die nötige Flexibilität und Erweiterbarkeit der Räumlichkeiten achten. Je nach Branche erwarten Kunden und Mitarbeiter ein bestimmtes Niveau an Attraktivität und Ausstrahlung. Unter diesem Aspekt können repräsentative Objekte durchaus „preis-wert“ sein.

Checkliste für die Büroimmobiliensuche

  • Lage: Das Büro ist gut und verkehrsgünstig gelegen und möglichst auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Es gibt Parkmöglichkeiten. Der benötigte Standard an Barrierefreiheit ist erfüllt.
  • Ausstattung: Fenster, Bodenbeläge, Sanitär- und Kücheneinrichtungen zeichnen sich durch Funktionalität und Qualität aus. Eingangsbereiche, Fenster und Schließanlagen erfüllen die Sicherheitsstandards zum Schutz vor Einbrüchen.
  • Flexibilität: Die Grundrisse und Verbindungen der Räume entsprechen modernen Anforderungen, insbesondere hinsichtlich Größe, Beleuchtung und Belüftung, und sind flexibel nutz- und gestaltbar, etwa durch Zwischenwände.
  • Energieeffizienz: Bau und Gebäudetechnik sind energiesparend. Vielleicht sind sogar besonders anspruchsvolle Energiestandards umgesetzt.
  • Kommunikations-Infrastruktur: Leitungen und Anschlüsse für Telefon- und EDV-Anlagen erfüllen die modernen Anforderungen.
  • Dienstleistungsstruktur: In einem Gewerbepark oder Business Center stehen bedarfsgerechte Besprechungsräume und Serviceleistungen zur Verfügung (Empfang, Postverteiler, Gebäudemanagement, Catering usw.).
  • Mietvertrag: Quadratmeterpreis und Nebenkosten sind angemessen. Die Kündigungsfristen entsprechen den gesetzlichen Vorgaben oder sind sogar günstiger. Instandhaltung, Renovierung und Umbauten werden sach- und bedarfsgerecht geregelt.

copyright emivo GmbH

Unsere Empfehlung

Regionalpartner

Verfuß GmbH

Niederlassung Köln
Benjamin Kreuzer
Riehler Straße 36
50668 Köln

Fon: (0 22 1) 12 60 68-0
Fax: (0 22 1) 12 60 68-29

Drucken